Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 



Klassenfahrt zur Validation nach Leipzig


Am 10.10.2012 unternahm die Altenpflege 10 einen Ausflug nach Leipzig, um ein ganztägiges Seminar über Validation beizuwohnen.

Dieses wurde von Naomi Feil, der Urheberin des Konzeptes hinter Validation, gehalten. Die 1932 in München geborene Gerontologin, die in einem Altersheim in den USA aufwuchs, hatte von klein an stündigen Kontakt zu alten Menschen. Während ihrer Tätigkeit als Sozialarbeiterin entwarf sie in den 60er Jahren dieses Konzept.

Validation ist eine Methode der verbalen und nonverbalen Kommunikation für alte, verwirrte Menschen.
Validation geht immer davon aus, dass es einen Grund für das oft auffällige Verhalten dieser Menschen gibt.

Entstanden ist das Konzept, weil Frau Feil mit den traditionellen Arbeitsmethoden im Umgang mit desorientierten alten Menschen nicht zufrieden war.

Der Seminartag begann um 9.30 Uhr. In den ersten 90 Minuten wurden wir darüber aufgeklärt, was Validation im Genauen bedeutet.
Sie erklärte uns die Prinzipien von Validation und die Ziele des Seminares. Nach einer kurzen Pause demonstrierte sie uns anhand vieler Rollenspiele die 4 Stadien der Desorientierung. Auch Filmausschnitte waren zu sehen, in denen man ihre Arbeit im Altersheim ansehen und nachvollziehen konnte, wie man in den einzelnen Schritten Validation erfolgreich durchführt.

Nach der Mittagspause sprach sie über die ersten beiden Lebensaufgaben in der Entwicklung des Menschen und zeigte uns durch eigene Wahrnehmung die Wirkung der Validation.

Gegen 15:30 gingen wir nochmals auf verbale Validationstechniken ein und es folgte eine kleine Diskussion darüber. Zu diesen Techniken gehüren zum Beispiel Nachfragen und Wiederholen.

Wührend der ganzen Veranstaltung begeisterte uns Frau Feil (80 Jahre) durch ihr authentisches Auftreten und die praxisnahe Demonstration ihrer Validation.

Es war für alle ein gelungener und lehrreicher Seminartag.