Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 



Unterrichtsgang, Zinnkammern in Pöhla im Rahmen des Berufspraktischen Unterrichts


Um an diesem Tag das Ziel unserer Exkursion zu erreichen, hatten wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse EZ11A, Fahrgemeinschaften gebildet und kamen gegen 10 Uhr bei den Zinnkammern in Pöhla an. Man stattete uns mit Helm und Regenjacke aus und wir legten einen kleinen Fußweg zur Bahn zurück.

Mit dem Zug fuhren wir anschließend drei Kilometer und somit ca. 25 Minuten in den Berg ein. Unter Tage begrüßte man uns mit einem herzlichen Glück auf!

Nun begann die Führung durch die Stollen des Uranbergbaus. Unser Bergführer demonstrierte umfassend die Arbeit der Bergleute mit Bohrungen und einer Darstellung von Sprengarbeiten.

Der zweite Teil der Führung befasste sich mit den Zinnkammern. In diesen befindet sich ebenfalls eine Außenstelle des Standesamtes Schwarzenberg. Die gute Akustik unter Tage wurde uns mit dem Bergmannslied Glück auf, der Steiger kommt demonstriert.
Die Größe der Zinnkammern, in denen regelmäßig Veranstaltungen stattfinden, beeindruckte uns sehr. Den Abschluss der zweistündigen Führung bildete eine 15-minütige Lasershow.

Ein abermaliges Glück auf! verabschiedete uns aus dem Besucherbergwerk und etwa 13 Uhr langten wir wieder an der Schule in Schwarzenberg an.