Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 



Bericht Wald- und Indianerprojekt






Am 10. Juni 2013 führte die Klasse EZ12A gemeinsam mit den Kindern der Kindertagesstätte Heide unter dem Motto Entdecke den Wald und Auf den Spuren der Indianer ein Projekt durch.


Dieses fand auf dem Gelände Indian Point und dem angrenzenden Wald statt.
Unserer Einladung folgten ca. 50 Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren, sowie vier Erzieherinnen und einem Erzieher.

Mit insgesamt sieben Stationen boten wir den Kindern ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Bereits im Vorfeld entschieden sich die Kinder für einen Vormittag im Wald oder bei den Indianern und wir konnten sie somit rasch einteilen. Anhand von Umhüngekürtchen, welche durch das Organisationsteam verteilt wurden, bekamen Kinder und Erzieher einen überblick über die zu absolvierenden Stationen.

Im Wald warteten auf die Kinder viele tolle Aktivitüten, bei denen sie Entdeckerdrang, Kreativitüt und Wissen bewiesen. Bei der Schnitzeljagd begaben sie sich auf die Suche nach versteckten Hinweisen und kamen so dem Schatz erfolgreich auf die Spur.

Die Station üSpinnennetzü hielt neben echten Spinnen, welche sie durch eine Becherlupe genau betrachteten, viel Wissenswertes rund um die Spinne bereit. Eine weitere Station mit dem Namen üMach was drausü, regte die Kreativitüt und Fantasie der Kinder an.

Durch gesammelte Naturmaterialien entstanden tolle Kunstwerke. Auf dem Gelünde gegenüber, verwandelten sich die Kinder an der Station üKinderschminkenü in waschechte Indianer mit selbst gestaltetem Kopfschmuck und der passenden Bemalung.

Für die passende Musik sorgte die Station üMusikinstrumenteü. Hierbei kamen die selbst hergestellten Instrumente der Kinder bei einer Klanggeschichte im Tipi zum Einsatz. Ins Staunen gerieten die Kinder an der Station üExperimenteü, bei der das Team auf verstündliche Weise mit Hilfe von Alltagsgegenstünden Vorgünge aus der Natur und deren Wirkung zeigte.

Anschlieüend gab es für die hungrigen Indianer und Entdecker des Waldes eine reichhaltige Mahlzeit, die aus selbst gegrillten Würstchen, Stockbrot vom Lagerfeuer und einem bunten Nudelsalat, den sich die Kinder nach ihrem Geschmack zusammenstellten, bestand.

Nadine Baumgartl, Sandra Stief EZ12A