Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 



Es lebe der Sport...



… so hieß es am 16.09.2012, als wir uns um 7.15 Uhr an der INVITAS  Werkstatt für Menschen mit Behinderung zum Sportfest trafen.

Nachdem wir eine Einweisung in den Tagesablauf bekommen haben, stand zunächst eine Runde Frühsport mit allen Werkstattmitarbeitern auf dem Programm. Dies leiteten drei Schüler unserer Klasse an.

Mit viel Bewegungsdrang absolvierten die Mitarbeiter mit Behinderung dieses Angebot.
Unsere Aufgabe war es, in verschiedenen Betätigungsgruppen die Mitarbeiter der Werkstatt zu unterstützen. So halfen wir beim aktivierenden Spaziergang mit Hund, Bogenschießen  und Rundgang mit Alpakas.

Wir wurden von Frau Oelsner, der verantwortlichen Mitarbeiterin begrüßt und in unsere Aufgaben eingeteilt. Das Team hatte für uns ein kleines Frühstück vorbereitet. Es gab leckeren Apfelkuchen und Kaffee. Dies nahmen wir sehr dankbar entgegen.

Wir waren 18 Personen und wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Da die Alpakas aber erst gegen 8.45 Uhr ihren Spaziergang begannen, hat die Gruppe in der Wartezeit die Medaillen für die Teilnehmer vorbereitet. Nachdem wir uns dann in die jeweilige Gruppe begeben hatten, haben wir als angehende Heilerziehungspfleger die Klienten und das Stammpersonal unterstützt. 
Unsere Aufgaben  bestanden  zum Großteil in der Anleitung, aber auch in der Unterstützung für die Menschen mit Behinderung, die Hilfe benötigen. Wie zum Beispiel das Halten und Spannen der Bögen und das Führen der Alpaccas und Hunde.

Die Zusammenarbeit mit den Klienten und den Mitarbeitern der INVITAS  Werkstatt für Menschen mit Behinderung hat uns wieder viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit.

HP12