Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 
Heute: 67   Online: 8       


Milchbubi und Klaus – Die Weihnachtskäse



Nach langen, unerträglichen Wochen des Wartens kamen unsere Käselaibe auf magische Weise (Weihnachtselfe Frau Günnel) zu unserem harmonischen Weihnachtsfrühstück am 19.12.14 in die Schule.

Das war ein echtes Highlight, wenn nicht sogar ein Weihnachtswunder. Um 8.15 Uhr konnten wir endlich den würzigen Duft schon von Weitem in uns aufsaugen. Milchbubi und Klaus verzauberten alle mit ihrem speziellen, nussig-käsefußartigen Aroma. Sämtliche Kuchen, Nutella und Plätzchen wurden zur Nebensache angesichts der wohlgeformten, gelblich-braunen Laibe.

Fast alle ergötzten sich am Geschmack unserer mit viel Muskelkraft hergestellten Käse. Milchbubi und Klaus schmeckte so gut, dass sogar den Käsemäusen Frau Sier, Frau Thümmler und Herrn Herr etwas abgegeben wurde, so dass nichts übrig blieb. Nachdem alle satt vom Käse sich den Bauch rieben, wurden die Tische umgestellt und Marie-Therese war am Zug. Sie brachte genügend magisches Papier in unseren einstigen Käsetempel mit.

Noch erheitert vom Wunschpunsch (Kinderpunsch), stürzten wir uns ins Bastelgetümmel. Wir bastelten vieleckige Weihnachtssterne, die jeden in Weihnachtstrance versetzten. Jeder konnte nun satt und mit einem Weihnachtskäsekarma in die Weihnachtsferien starten.

Zum Abschluss lässt sich nur noch sagen: „Weihnachtskäse ist nur einmal im Jahr!“

Autoren, Käse-Wichtel/-Gnome: Justine Junghanns, Michelle Schekow, Elisa Wittwer, Anna Lippert