Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 


Studienfahrt der GW 15 an den Ruppiner See


Zu heiß!-
Das war das erste, was uns nach 6 Stunden Fahrt durch den Kopf ging, denn das Wetter hatte es sehr gut mit uns gemeint. Unsere gesamte Kursstufe GW15 hatte sich auf den Weg an den Ruppiner See bei Berlin gemacht, um sich dort ein letztes Mal vor den Prüfungen gemeinsam zu erholen.

Der erste Tag unserer Studienreise war schneller um, als wir blinzeln konnten. 6 Stunden Autobahn, Bezug der Jugendherberge, Abendbrot essen sowie ein kurzer Ausflug an den Ruppiner See, um den Tag ausklingen zu lassen.

Am 2. Tag unserer Reise begaben wir uns auf den Weg in die Vergangenheit und besuchten das Museum „The Story of Berlin“. Wir reisten durch 800 Jahre Geschichte und besichtigten sogar einen alten Bunker mitten in Berlin. So konnten wir unser Wissen über die Geschichte Berlins testen und erweitern. Den Abend verbrachten wir gemeinsam am See, um uns zu erholen. Der nächste Tag sollte ziemlich anstrengend werden, denn es ging zum Paddeln.

Obwohl es am Anfang nicht gleich einwandfrei funktionierte, schafften es alle, wenn auch mit Verspätung, ans Ziel. Das Paddeln war die perfekte Gelegenheit, den Zusammenhalt untereinander zu stärken, denn nur als Team kam man vorwärts. Dieser Tag war für alle am anstrengendsten. Trotzdem wurde abends noch ein wenig gefeiert und gemütlich zusammengesessen, da es am nächsten Tag ja schon wieder Richtung Heimat ging. Trotz kleinerer Unfälle und spontaner Aktionen kamen alle erschöpft, aber gesund zu Hause an.

Die Studienfahrt war ein voller Erfolg, denn wir sind alle etwas näher zusammen gekommen und teilen viele schöne Erinnerungen.
So können wir gut in das neue und letzte Schuljahr starten.